SHV - Was macht der SHV

In diesem explain-it handmade erläutern wir, was der Schweizerische Handball-Verein SHV, eigentlich macht.

  • Sport
  • Image
  • Externe Kommunikation

Dieses packende EM-Qualifikationsspiel zwischen der Schweiz und Deutschland im Jahr 2016 bleibt in Erinnerung: Noch nie gab es so viele Zuschauer bei einem Heimspiel der Nationalmannschaft. Zu verdanken ist das vor allem der flammenden Leidenschaft, mit der unsere Spitzen-Handballer immerhin die Zuschauerherzen für sich gewannen.

Die Faszination Handball im ganzen Land zu fördern und weiter zu verbreiten, zählt seit über 40 Jahren zu den Kernaufgaben des Schweizerischen Handball-Verbands. Wir besuchen regelmässig Schulen, bilden Trainer und Schiedsrichter aus und organisieren Spiele und Veranstaltungen. Wir schaffen die Voraussetzungen, dass die 230 Vereine in der Schweiz ihre Arbeit im Leistungs- und Breitensport bestmöglich machen können. Auch, wenn sich die Organisation dafür weiterentwickeln muss.

Im Rahmen der Struktur 2020 stellte der Zentralvorstand strategische Ziele für eine erfolgreiche Zukunft auf. Alle Kräfte bündeln sich für eine zentralisierte Organisation mit fünf Organisationsbereichen: Handballförderung, Spielbetrieb und Schiedsrichter, Leistungssport und Ausbildung, Marketing, Kommunikation und Events sowie Finanzen, IT und HR. Auch die beiden Spitzenligen Swiss Handball League und SPAR Premium League sowie die sieben regionalen Verbände zählen zu den Aufgaben der zentralisierten Organisation mit Geschäftsstelle in Olten.

Sie ermöglicht uns, noch mehr Leute zu erreichen. Egal ob Hobby- oder Leistungssportler, Fans, Kinder, Eltern und Großeltern: Handball ist ein Treffpunkt aller sozialen Schichten und aller Generationen. Handball ist schnell, unvorhersehbar, bodenständig und traditionell. Fairness, Teamgeist und voller Körpereinsatz runden jedes Spiel ab.

Wenn du in diesem Moment auch das Kribbeln in deinen Beinen und Händen spürst, besuche uns.

SHV – Wir sind Handball Schweiz